moodly – FAQ

 

    1. Was ist moodly?

Moodly ist ein Stimmungsbarometer, das Du für Dich alleine oder für ein Team nutzen kannst, um über einen längeren Zeitraum periodisch Deine Stimmung oder die Deines Teams zu messen und die Veränderung über die Zeit zu sehen. Was genau unter „Stimmung“ zu verstehen ist definierst Du selbst – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass Du und Dein Team ein gemeinsames Verständnis Eurer Definition haben.

 

    1. Warum sollte mich die Stimmung / Happiness meines Teams interessieren?

Jeder fühlt sich wohler, wenn er oder sie gut gelaunt ist. Gut gelaunte Leute sind produktiver, haben mehr Spaß bei der Arbeit und erzeugen bessere Ergebnisse. Wenn sich die Stimmung eines Teams verschlechtert ist das ein Warnsignal – irgendetwas stimmt nicht. Wenn darauf nicht reagiert wird, sinkt sowohl die Produktivität als auch die Qualität der Arbeitsergebnisse. Im schlimmsten Fall orientieren Mitarbeiter sich neu, wenn die Stimmung dauerhaft schlecht ist. Der Happiness-Index ist also ein Frühwarnsystem und ein Hilfsmittel zur Verbesserung des Arbeitsumfelds, zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und zur Erhöhung der Produktqualität. Er wird in vielen agilen Teams genutzt und ist ein bewährtes Werkzeug zur kontinuierlichen Verbesserung. Durch die anonyme Befragung erhält man im ersten Schritt ehrlichere Werte und bekommt so Fehlentwicklungen früher mit. Das macht es einfacher und unaufwändiger gegenzusteuern, wenn es nötig werden sollte.

 

    1. Wofür benötige ich den Link, der mir nach dem Erstellen einer Umfrage angezeigt wird?

Den Link zur Umfrage solltest Du Dir unbedingt speichern und außerdem an alle weiterleiten, die bei der Umfrage mitmachen sollen. Er ist eindeutig, ziemlich kompliziert (damit er nicht erraten werden kann) und vor allen Dingen ist er nicht wieder herstellbar.

Wenn Du den Link verlierst, kommst Du nicht mehr an Deine Umfrage und die bisherigen Ergebnisse heran.

 

    1. Warum ist der Link so kompliziert?

Wir haben Moodly als anonyme Plattform angelegt. Es werden keinerlei persönliche Daten erhoben und auch eine Anmeldung oder ein Login sind nicht nötig. Der Zugang zu den Umfragen ist einzig durch die Kenntnis des Links beschränkt. Damit trotzdem ein hinreichender Schutz vor der Abstimmung Dritter gewährleistet ist, ist ein ziemlich komplizierter Hashwert Teil des Links zur Umfrage.

 

    1. Wofür benötige ich als Admin das Zeitintervall?

Das Zeitintervall bestimmt, wie oft die Stimmung abgegeben werden kann. Es wird einmalig beim Anlegen der Umfrage festgelegt und kann nachträglich nicht geändert werden. Für jede Iteration gibt es eine Auswertung. Jeder Teilnehmer kann (muss aber nicht) nur einmal je Iteration abstimmen.
Das kleinste mögliche Zeitintervall ist ein Tag.

 

    1. Was bedeuten die Daten in der Auswertung?

In der Auswertung gibt es für jede Iteration eine Zeile. Dort wird das Datum des Iterationsendes ausgegeben, die Anzahl der abgegebenen Stimmen und der Mittelwert aus allen abgegebenen Stimmen für die jeweilige Iteration.

 

    1. Welche Auswertungsmöglichkeiten habe ich?

In der aktuellen Minimalversion von Moodly gibt es keine weitergehenden Auswertungsmöglichkeiten. Du kannst aber die Daten aus der Tabelle kopieren und z.B. in Excel weiterverarbeiten und daraus Grafiken erstellen. Du kannst die Daten dort auch ergänzen, wenn Dir z.B. der Grund für eine Stimmungsänderung bekannt ist. Du kannst die Ergebnisse auch zum Anlass nehmen, in einer Retrospektive mit dem Team die Ursachen einer Stimmungsänderung herauszufinden. Wenn Du Moodly für Dich alleine nutzt und über einen längeren Zeitraum schlechte Laune hast, könntest Du das zum Anlass nehmen, etwas an Deinem Leben zu ändern.

 

    1. Kann ich die Daten wieder löschen?

Im Moment ist das Löschen von Daten nicht möglich. Das ist aber nicht schlimm, weil in Moodly keinerlei personenbezogene Informationen gespeichert werden. Wir wissen weder wer abgestimmt hat noch was genau derjenige unter „Stimmung“ versteht.

 

    1. Wenn ich mit moodly abstimme, was passiert mit meinen Daten?

Deine abgegebene Stimme wird in der Datenbank von Moodly anonym gespeichert und mit der Umfrage verknüpft, damit die Auswertung und die Historie erstellt werden können.

 

    1. Kann ich mehrfach abstimmen?

Wenn Du für die aktuelle Iteration Deine Stimme abgegeben hast, wird das in einem Cookie auf Deinem Computer gespeichert. Eine weitere Stimmabgabe in dieser Iteration ist dann nicht mehr möglich. Da Moodly keinerlei Login verlangt, kannst Du theoretisch mehrfach abstimmen, wenn Du einen anderen Browser oder einen anderen Computer nutzt oder den Cookie löschst. Das wäre aber nicht Sinn der Sache.

 

    1. Kann ich sehen, wie meine Team-Kollegen abgestimmt haben?

Du siehst nach der Stimmabgabe den Stimmungsdurchschnitt der bisher abgegebenen Stimmen für diese Iteration und über den Link „Stimmungsverlauf“ die Durchschnittswerte der vergangenen Iterationen. Weder siehst Du Einzelstimmen noch kannst Du die abgegebenen Stimmen einer Person zuordnen. Moodly ist mit Absicht so anonym wie möglich.

 

    1. Kostet die Nutzung von Moodly etwas?

Nein, die Nutzung von Moodly ist kostenlos. Moodly ist ein Spass- und Übungsprojekt von Leanovate, entstanden aus dem eigenen Bedarf. Vielleicht werden wir irgendwann mal eine erweiterte Version herausbringen und vielleicht werden wir uns dann über ein Bezahlmodell Gedanken machen. Vielleicht aber auch nicht.

 

    1. Ist Moodly OpenSource Software?

Ja, Moodly ist OpenSource, der Sourcecode liegt auf Github und ist hier zu finden.

 

    1. Werden die Daten von Moodly regelmässig gesichert? Gibt es eine garantierte Verfügbarkeit?

Moodly ist im Moment ein Spaßprojekt im frühen Betastadium. Wir können und wollen daher weder eine Verfügbarkeit noch Datensicherheit garantieren. Du kannst Deine historischen Stimmungen selbst archivieren, indem Du die Ergebnisliste einer Iteration einfach per copy and paste auf Deinem Rechner in einem Texteditor oder z.B. Excel sicherst.

 

    1. Ich hätte gerne Feature xyz, damit Moodly für mich richtig toll ist. Was soll ich tun?

Schreibe uns eine Mail an moodly@leanovate.de, beschreibe, was Du gerne hättest und warum. Vielleicht bauen wir es ein.

 

    1. Ich finde Moodly ganz toll. Oder ganz furchtbar. Ich verdanke Moodly mein Leben oder Moodly hat meine Beziehung gerettet. Wie kann ich Euch das mitteilen?

Schreibe uns eine Mail an moodly@leanovate.de – wir freuen uns über jedes Feedback!

 

    1. Meine Frage wurde in der FAQ nicht beantwortet, was kann ich tun?

Schreibe uns eine Mail an moodly@leanovate.de, wir werden unser Möglichstes tun um Dir zu helfen.

 

Moodly besuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© by leanovate GmbH - Impressum