Play mit Scala

Zwei-Tages-Schulung für Play mit Scala Scala

Mit dem Play-Framework existiert ein Web-Framework, das den Geist von Ruby on Rails auf die JVM bringt. Play ist von Web-Entwicklern für Web-Entwickler entworfen worden. Das Play-Framework verhilft zu einer sehr guten Developer Experience: Veränderte Code-Dateien werden beim Reload im Browser automatisch kompiliert, neu geladen und in die Web-Anwendung integriert, ohne einen Neustart des Servers oder ein Redeploy der Applikation zu erzwingen. Effizientes entwickeln ist die angenehme Konsequenz. Auch im Betrieb hat sich Play bereits als zuverlässig und skalierbar bei mehreren prominenten Sites bewährt. Play kommt mit verschiedenen Optionen, um in der Cloud betrieben zu werden und ist bereits in verschiedenen Mission-Critical-Anwendungen im Einsatz.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter events@leanovate.de zur Verfügung..

 

Preis: 1.399,- EURO netto zzgl. MwSt.

Termine:

Diese Veranstaltung wird im Moment nur auf Anfrage angeboten.
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter events@leanovate.de

Beschreibung:

Das Play-Framework wurde vollständig in Scala implementiert, ermöglicht aber die schnelle Entwicklung von Web-Anwendungen in Scala als auch in Java. Hinzugekommen sind u. a. statisch-typisierte Templates und eine leichtgewichtige asynchrone Architektur, wozu Play das Middleware-Framework Akka nutzt.

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer die Nutzung des Play Frameworks in seiner großen Breite: Neben dem Erstellen von Web-Anwendungen und dem statisch-typisierten Templating wird auf Plays Persistenzschnittstellen zu relationalen Datenbanksystemen eingegangen. In Übungen werden die verschiedenen Aspekte von Play demonstriert: Erstellen und testen von Web-Anwendungen, erstellen und testen einer REST-Schnittstelle, Play Build Management mit SBT, Asynchronität und Skalierung. Abgerundet wird die Schulung mit der Integration aktueller Technologien wie WebSockets oder die dynamische Stylesheet-Sprache LESS zur Erstellung moderner Web-Applikationen. Nach der Schulung sind die Teilnehmer dazu in der Lage, eigene Projekte mit Play aufzusetzen und erfolgreich durchzuführen.

 

Inhalte / Agenda

mit Playframework starten

  • Installation
  • Play an der Konsole
  • Play starten
  • Struktur eines Play Projektes
  • IDE Integration

Template

  • Dynamisch in HTML
  • Variablen
  • Schleifen
  • Übung

HTTP Requests

  • Routing
  • Controllers
  • Reverse-Routing
  • Formular und Validierung
  • Testen
  • Übung

Persistenz

  • Persistenz von Daten – wie?
  • Anbindung von Slick
  • Testen
  • Übung

Authentication, Authorization

  • Action Composition
  • Multi-Modules Projekt
  • Übung

Externen Web Ressourcen konsumieren

  • Asynchrone Programmierung
  • JSON Parsing
  • Übung

Job

  • Jobs anlegen
  • Akka actors
  • Übung

REST API Design

  • REST API Ressourcen
  • JSON Erzeugen
  • Übung AJAX
  • REST API mit JavaScript konsumieren
  • Integration von CoffeeScript
  • Übung

CSS / LESS

  • Integration von LESS CSS
  • Reactive Web
  • WebSockets
  • Server Send Events
  • Übung

Continuous Integration

  • Best Practices

Play in Produktion

  • Best Practices
  • Übung

Play Plugin

  • Play Plugin aufbauen
  • Plugin Lebenszyklus

Die Schulung richtet sich an Software-Entwickler und -Architekten. Die Teilnehmer sind bereits mit dem Umgang mit Scala vertraut. (Siehe Scala-Schulung)

Sie entwickeln an ihrem eigenen Laptop mit einem beliebigen Betriebssystem. Ein Java SDK Version 7 ist bereits installiert und lauffähig. Als Entwicklungsumgebung ist IntelliJ mit Scala-Plugin oder die Scala IDE installiert, die auf Eclipse basiert.

 

Trainer: Yann Simon
Unser Referent Yann Simon moderiert die Play User Group Berlin-Brandenburg, hat bereits diverse Scala- und Play-Schulungen gehalten und Scala in Entwicklungsteams eingeführt.If you are interested to attend this class in English, please drop us a line and we will customize our offer accordingly.

 

Inhouse-Schulung: 

Gern bieten wir Ihnen auch Inhouse-Schulungen an. Schicken Sie uns dazu einfach ein kurze Anfrage an events@leanovate.de.

© by leanovate GmbH - Impressum