Agilität

Agilität - was ist das?

Agilität ist in aller Munde, aber was heißt das eigentlich? Und warum brauchen Sie das? In einer sich immer schneller verändernden Welt, ist Effizienz nicht mehr wichtig, sondern Adaptivität. Anpassung ist der Schlüssel, mit der zunehmenden Komplexität umzugehen. Und sie sogar für sich zu nutzen! In einem dynamischen Umfeld ist es heute überlebenswichtig, proaktiv auf Marktveränderungen reagieren zu können. Und das gelingt nicht mit einem lang ausgetüftelten Plan, sondern ausschließlich durch iteratives Vorgehen. Hierbei gehen Sie einen Schritt und überprüfen, ob sich dieser positiv auf Ihr Geschäft auswirkt. Danach haben Sie Erkenntnisse für den nächsten Schritt gewonnen. Inspect and adapt!

Agilität einführen

Agiles Arbeiten

Sie sehen: Aktives Lernen spielt eine große Rolle beim agilen Arbeiten. Sie planen also den nächsten Schritt, führen ihn durch und schauen, was Sie daraus lernen können. Auf diesem Wissen aufbauend gehen Sie in den nächsten iterativen Schritten weiter und sind so in der Lage sich in einem komplexen Umfeld, welches kaum überblickbar und erfassbar ist, sicher zu bewegen. "Evolution statt Revolution" ist hier das Motto. Denn es geht heute nicht mehr darum, möglichst viel zu produzieren (also Output zu generieren), sondern vielmehr wirklichen Outcome (also ein wertvolles Ergebnis) zu erreichen. Wertvoll für - richtig: diejenigen, die das Produkt benutzen wollen! Die Kunden und User steht im Zentrum des agilen Arbeitens, werden aktiv mit einbezogen und befragt. Nur so können Sie sich erfolgreich in einem komplexen Marktumfeld behaupten! Natürlich erfordert agiles Arbeiten eine Kulturveränderung. Es liegen ihr Werte zugrunde, die es ermöglichen, gemeinsam einfach mehr zu erreichen. Welche agile Methode Sie dabei  anwenden, hängt vom Umfeld und Ihrer Kultur ab - wir unterstützen Sie dabei gern!

Die ganze Welt der Agilität in einem Tag! Mehr können Sie ganz einfach in unserem Einsteigerworkshop erfahren:
Grundlagen der Agilität

Wer braucht Agilität?

Viele agile Methoden kommen zwar aus der Softwareentwicklung, dennoch ist agiles Arbeiten für viele Unternehmen in nahezu allen Marktumfeldern ein Katalysator für Erfolg. Denn wer von Ihnen möchte nicht seine Time-To-Market-Zyklen verkürzen? Wer hat es nicht nötig, die Bedürfnisse seiner (potentiellen) Kunden ins Zentrum seiner Arbeit zu stellen? Und wer möchte nicht (fast nebenbei) eine erhöhte Mitarbeiterbindung und in letzter Konsequenz die Resilienz seines Unternehmens erreichen? Dann haben Sie die Antwort auf Ihre Frage gefunden! Und mit uns einen agilen Begleiter an der Seite, um Sie in dem Veränderungsprozess zu begleiten.

Ihre agilen Begleiter

Wann hat agiles Arbeiten einen Sinn?

Agiles Arbeiten bedeutet in erster Linie wertebasiertes Arbeiten. Und damit sind nicht die Werte gemeint, die vor Jahren mal die Geschäftsführung an die Wand gehängt und verkündet hat, sondern ein Arbeiten auf wirklicher und gelebter Augenhöhe. Wenn Sie also bereit sind, wirklich etwas zu verändern, wartet eine Menge Arbeit auf Sie. Aber mit kleinen Schritten nähern wir uns auch hier dem Unternehmen, welches stark genug ist, auch Krisen zu überleben und Sie haben Mitarbeiter:innen an Ihrer Seite, die wirklich Verantwortung übernehmen.

Weiterlesen im Blog

Agiles Mindset: Die agilen Werte

Commitment

Engagement und Hingabe zeigen

Openness

Transparenz und Offenheit leben und einfordern

Respect

Respekt vor Menschen und der Leistung anderer haben

Focus

Auf das Wichtigste konzentrieren

Courage

Mut zur Veränderung haben

Simplicity

Pragmatisch arbeiten, einfache Lösungen suchen

Feedback

Rückmeldung einfordern und daraus lernen 

Trust

Vertrauen darin, dass jede:r sein Bestes tut

Doch ein Mindset kann nicht verschrieben werden, Werte nicht von heute auf morgen etabliert. Wir helfen Ihnen dabei, wertebasiertes Arbeiten Sc hritt für Schritt in Ihrer Organisation einzuführen.
Mehr über Organisationsentwicklung

Agilität in Unternehmen

Denken Sie groß! Reaktionsfähigkeit, Kundenorientierung, Innovationsgeschwindigkeit - all das bietet Agilität. Auf der Führungsebene ändert sich allerdings einiges. Die oft vorhandene Sollbruchstelle zwischen Agilität auf Teamebene und althergebrachtem Denken auf höheren Ebenen müssen ebenso überwunden werden. Strategieentwicklung unter agilen Bedingungen gehört ebenso dazu, wie der Umgang mit Kennzahlen, Selbstorganisation und agile Führung sowie Kundenorientierung und Orchestrierung von Agilität auf Unternehmensebene. Doch mit uns gemeinsam meistern Sie das!

Agilität messen

Veränderungen und Verbesserungen sind vor allem dann sichtbar, wenn sie kontinuierlich gemessen werden. Ein Instrument dafür sind Kennzahlen.
Business Agilität

Agile Produkte

Handliche Know-How-Karten für's erste Einlesen in die Thematik oder ein kleines Kanban Board für Sie zuhause, gibt es hier:
hier geht es zum Shop

Agile Methoden

Agile Methoden sollten nicht zum Selbstzweck eingeführt werden, helfen Ihnen aber dabei, Ihre Arbeit zu managen, Prozesse und Rollen zu gestalten und - richtig eingesetzt - wunderbare Ergebnisse zu erzielen! Unsere Coaches haben natürlich viele agile Methoden in ihrem Werkzeugkasten! Aber auch in unseren Trainings und Workshops können Sie diese selbst lernen! Hier ein paar Ausgewählte:

Wir lassen Sie damit nicht alleine!

Ob bei Ihnen vor Ort als Interimsrolle, begleitend als Coach oder als Teilnehmer in einem unserer Trainings: Wir sind Ihr Begleiter für Agilität in Ihrem Unternehmen!

Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns an: 030 – 555 74 70 0

Made with 
in Berlin. 
© leanovate 2021
hearttwitterfacebooklinkedinxingheartusersrocketsyncthumbs-upmagnifiercheckmark-circlefunnel