Keep calm and party on oder: Pfuschen lohnt sich nicht! Eine Kulturfrage.

formats

Agiles Arbeiten wirkte in vielen Unternehmen als Wunderwaffe gegen schlechte Qualität, illusorische Deadlines und vom Wasserfall geschundene Teams. Erfährt die Businessseite nun von agilen Teams eine Abfuhr, erscheint Qualität plötzlich in einem anderen Licht. Wir lassen mal beide Seiten gegeneinander antreten: Zu Beginn der agilen Bewegung mussten agile Coaches vielen Teams in monatelanger Arbeit erst

Beware of your comfort zone: 4 Tricks, wie wir unsere Komfortzone schützen

formats

  Meine Tochter ist gerade in dem Alter, in dem sie Bauklötze durch Löcher mit verschiedenen Formen steckt. Auf den ersten Blick machte sie das schon recht gut, steckte Klotz um Klotz zielsicher durch das Raster, drehte dann irgendwann den Eimer um, setzte den Deckel mit der Steckschablone wieder auf und weiter ging’s. Wer genauer

Habt ihr Spaß bei der Arbeit? Vom Versuch, Zufriedenheit zu managen

formats

Job Benefits waren gestern, inzwischen spielen, so macht es den Eindruck, immer mehr Unternehmen in der Liga von Feelgood Managern, Gamification und ‚Fun at Work Movement’. Muss man das gut finden? Gar selber mitmachen?   Fest steht: Wenn Mitarbeiter zufrieden sind, ist das nicht nur für die Menschen selbst schön, sondern lohnt sich auch für den

Das agile Henne-Ei-Problem: Fordern und fördern von Vertrauen

formats

Die agile Philosophie setzt stark auf die Selbstverantwortung der Teams und Teammitglieder. Wer selbst Entscheidungen treffen darf und für deren Ergebnisse, im Guten wie im Schlechten, gerade steht, wird sich stärker für Qualität und gute Resultate engagieren als jemand, der nur Anweisungen umsetzt. Doch Verantwortung muss immer einhergehen mit Vertrauen: Wer seinem Team, seinen Mitarbeitern

Können agile Teams keine Entscheidungen treffen?

formats

Na, die letzten Stunden auch wieder mal mit end- und ziellosen Diskussionen verbracht? Ich denke, das ist ein Symptom, unter dem einige agile Teams leiden. Auch wir kennen das aus eigener Erfahrung: Wie ihr bestimmt schon wisst, hosten wir bei Leanovate immer wieder interessante Events. (Und wenn ihr es nicht wisst – Infos gibt’s hier!)

Lachen, bis die Leistung stimmt – wie wichtig Humor für gute Teams ist

formats

Heute schon gelacht? Vielleicht gar mit den Kollegen gemeinsam? Sehr gut! Dass Lachen gesund ist, ist ein alter Gemeinplatz. Darüber hinaus ist Humor aber insbesondere für die gemeinsame Arbeit, erst Recht im agilen Sinne, eine extrem hilfreiche Eigenschaft! Humor fördert die Kommunikation Wer den gleichen Humor hat, versteht sich vermutlich auch in anderen Dingen, hat

Continuous Delivery im Skigebiet

formats

Wer jemals in den Alpen war, kennt das vermutlich: Gondelbahnen. Da gibt es die großen Kabinenbahnen, bei denen zwei große Gondeln jeweils parallel hoch und runter fahren und dabei oft 50 oder mehr Fahrgäste gleichzeitig auf den Berg transportieren. Oft sind es jedoch viele kleinere Gondeln, die dicht hintereinander weg fahren und jeweils 4-6 Fahrgäste

Strategien für agile Evangelisten: Wie man ganz alleine anfängt, agil zu werden

formats

Neulich auf einer Konferenz: Wir hatten einen Vortrag gehalten, eine Einführung in agile Philosophie und Methoden für Leute, die damit bisher eher wenig zu tun hatten. In der anschließenden Diskussion dann die typische, aber entscheidende Frage: „Und was mache ICH jetzt damit?“ Nur selten sind es die Top-Entscheider eines Unternehmens, die sich zuerst davon überzeugen

Warum agiles Vorgehen beim Management scheitert – quot erat demonstrandum

formats

Menschen stehen morgens auf und engagieren sich für Dinge die zu ihrem Glück beitragen. Treiber sind oft die persönlichen Werte oder Visionen – bewusst oder unbewusst. Die Erfüllung dieser Werte oder Visionen bewegt Menschen auch dazu über ihre Grenzen weit hinaus zu gehen. Es geht selten wirklich nur um das liebe Geld – oft nur

Wieso Agilität in der Architektur so schwer ist – eine Betrachtung anlässlich der neuen Diskussion um das Berliner Stadtschloss

formats

Das Berliner Stadtschloss: Prestigebau, zentrale Großbaustelle und ewiges Streitobjekt. Jetzt machte der Architekt Stephan Braunfels mit der Idee Schlagzeilen, die Ostfassade des Stadtschlosses kurzerhand wegzulassen, um so die Innenhöfe des Schlosses in Richtung Spree und Alexanderplatz zu öffnen. Wenig überraschend reagiert der eigentliche Architekt des Humboldtforums, Franco Stella, nicht gerade begeistert: Die Idee käme zu

10 Tipps, um Innovation erfolgreich zu verhindern!

formats

Immer wieder befinde ich mich in Diskussionen über den Wunsch, Innovation und Engagement für Verbesserungen aus der Mitarbeiterschaft zu generieren. Interessanter Weise ist dieser Wunsch präsent vom großen Versicherungskonzern bis hin zum 10-Personen-Startup. Es hat also nichts mit alt-eingesessen oder ähnlichen Klischées zu tun. Stattdessen gibt es andere Gründe. Hier ist meine Top-10 Liste, um Innovation

Home Posts tagged "Kultur"
© by leanovate GmbH - Impressum     Datenschutz