Die Mär vom Kundennutzen

formats

Warum Produktmanager über Ethik sprechen sollten Das Thema ist nicht neu: viele digitale Produkte schaffen nicht nur Gutes, sondern liefern auch Funktionen, die Usern mehr schaden als nutzen. Die meisten von uns, die im Produktmanagement oder dessen Umfeld arbeiten, kennen das bestimmt: da wird mal kaum sichtbar ein Häkchen gesetzt, ein Text in hellem Grau

Die 3 Bausteine einer guten User Story. Teil 3: WOZU das Ganze?

formats

Wer will was wozu lautet das Gerüst einer User Story. Das Wer beschreibt, wer das größte Interesse an der Umsetzung hat, also die Zielgruppe eines Implements. Das Was beschreibt das Herzstück der Story, die Lösung, die gefunden und umgesetzt werden soll. Und das Wozu? Dieser letzte Teil wird am häufigsten unter den Tisch fallen gelassen.

Die 3 Bausteine einer guten User Story. Teil 2: WAS will der User?

formats

Wer will was wozu: Auch wenn das Rezept für eine gute User Story einfach klingt, ist die Umsetzung schon schwerer und kostet immer wieder aufs neue Zeit und Gedanken. Zwar beschleunigt die Erfahrung eines Product Owners die ganze Sache wieder, aber es bleibt: Arbeit. Und so lässt meist mit der Zeit die Motivation oder auch

Die 3 Bausteine einer guten User Story. Teil 1: WER will etwas?

formats

Wer will was wozu: Klar doch, die Formel kennt jeder Product Owner. Aber seid doch bitte mal ehrlich: Sehen eure User Stories wirklich (noch) so aus, wie es die Lehrbücher und Trainer vermitteln? Oder kommen euch Stories a la „Wir wollen das neue Design, damit alles schöner wird“ nicht vielleicht doch irgendwie bekannt vor? Deshalb

Kennst du nur dein Produkt oder auch deine Kunden?

formats

„Get out of the building! Frage echte Menschen, echte Nutzer, was sie von deinem Produkt und deinen Ideen halten, und zwar so früh wie möglich!“ Warum nur werden diese Ratschläge, so einfach und einleuchtend sie sind, so selten befolgt? Ist es nur die Angst vor der Peinlichkeit, die ein unfertiges Produkt mit sich bringen könnte?

Leanovate auf dem ProductCamp 2013 in Berlin

formats

Leanovate steht nicht nur für Technologie und agiles Knowhow, sondern auch für die Unterstützung und aktive Teilnahme an der Community im Bereich Methoden, Technologie und Produktentwicklung. In dieser Mission waren wir am vergangenen Samstag beim ProductCamp 2013 in Berlin sowohl als Sponsor als auch als Teilnehmer dabei, als Teil von  rund 150 Leuten aus den verschiedensten

Home Posts tagged "Produktmanagement"
© by leanovate GmbH - Impressum     Datenschutz